Medienmitteilung

FinanceFox zur Berliner Digital-Erklärung:

„Weil wir verstehen, fordern wir nicht nur, sondern liefern auch“

Berlin, 15. Januar 2017. Am Freitag, den 13. Januar 2017, trafen sich in Berlin CEOs und Geschäftsführer von InsureTechs in Deutschland, um den Entwurf zur „Berliner Digital-Erklärung“ zu diskutieren. FinanceFox war ebenfalls vertreten, hat die Erklärung jedoch nicht unterschrieben. Der Grund: Die Erklärung, die inhaltlich grundsätzlich richtig ist, kam zu früh und formuliert die Verpflichtungen auf Seiten der InsureTechs nicht ausreichend. Wir möchten mehr erreichen, als lediglich einen Forderungskatalog aufzustellen. Wir sehen, dass die Erstversicherer selbst ein sehr großes Interesse an Verbesserungen haben. In individuellen Gesprächen mit Erstversicherern werden wir daher in den nächsten Wochen gemeinsam Lösungen entwickeln, die den Herausforderungen gerecht werden, vor denen die Versicherungsgesellschaften stehen.

1. Die Erstversicherer müssen derzeit viel Energie aufwenden, um die rückläufige Ertragssituation durch die extrem niedrigen Zinsen aufzufangen. Das bindet sehr viele Kapazitäten, die in Projekten zur Prozessoptimierung und Verbesserung der Kundeninteraktion fehlen.

2. Die Erstversicherer müssen sich aktuell mit enormen Altlasten durch eine fragmentierte IT-Landschaft in den Unternehmen auseinandersetzen. Damit sind weitere Ressourcen verplant und nicht frei für Zukunftsprojekte.

3. Die Vertragsbündelungsquote ist für Erstversicherer und Vermittler zu gering. Beiden Parteien fehlt die Technologie, mit der schnell und wirkungsvoll höhere Quoten erzielt werden können.

Wir haben verstanden, was die Erstversicherer derzeit bewegt. Daher werden wir mit ihnen in Dialog treten, Lösungen entwickeln und Mehrwerte liefern. Diese führen zu:

1. einer deutlichen Kostenreduktion durch optimierte Prozesse und Schnittstellen,

2. einer nahtlosen Kundeninteraktion in Echtzeit,

3. mehr Umsatz durch die Konzentration auf Kernkompetenzen.

Wir setzen auf den direkten Dialog mit den Erstversicherern und nehmen uns selbst in die Pflicht, mit ihnen gemeinsam Lösungen zu entwickeln. Wir sind bereit zu liefern.

Pressekontakt:

Claudia Kressel, CKC Claudia Kressel Communication, Telefon: 040- 64 53 83 12, E-Mail: info@kressel-communication.de

Download PDF
Download PDF
Über wefox

Das InsurTech wefox wurde im November 2014 unter dem Namen FinanceFox in der Schweiz gegründet. wefox verbindet Expertise und langjährige Erfahrung im Versicherungsmarkt mit den modernen Möglichkeiten digitaler Technologien. Die Serviceplattform ermöglicht es Kunden, Maklern und Versicherungsgesellschaften, Versicherungs- und Finanzprodukte sowie Geschäftsprozesse intelligent und effizient zu verwalten. Das Produkt basiert auf einer Kombination aus moderner Technologie und Beratungs-Know-how aus dem klassischen Versicherungsgeschäft. Seit dem Start in der Schweiz im September 2015 und in Deutschland im Oktober 2015 hat wefox in Rekordzeit bereits mehr als 110.000 Versicherungsnehmer überzeugt. Das Unternehmen mit über 100 Mitarbeitern kooperiert mit zahlreichen lokalen Versicherungsmaklern und baut sein Netzwerk kontinuierlich und flächendeckend aus. Eine Expansion in weitere Länder ist in Vorbereitung.

Weitere Informationen: https://www.wefox.de/

Pressemitteilungen